Detlef Englert, Dipl. Pädagoge, Team ZAK
» Weil in jedem Menschen ein Licht zu finden ist, und wenn es manchmal auch sehr klein zu sein scheint, so kann eine Kerze in der Dunkelheit doch manchmal hilfreicher sein, als die Sonne am Mittag. «

24.08.2016
LIGA Hessen übt Kritik am BTHG
Ein Gesetz, das seinen Namen nicht verdient mehr...
24.06.2016
Bundesteilhabegesetz - so nicht!
Nennt mich ruhig behindert, aber haltet mich nicht für blöd! mehr...
07.06.2016
Psychiatrie im Wandel
Vortragstexte der 10. Psychiatrietage im Landkreis Marburg-Biedenkopf zum Download mehr...

Der Paritätische - Unser Spitzenverband

Angebote



  • Im ausführlichen Gespräch klären wir gemeinsam mit der anfragenden Person, wie die persönliche Situation aussieht und welche Unterstützung hilfreich sein kann.
  • Die erarbeiteten erforderlichen Hilfen, beschreiben wir in einem Hilfeplan. Dieser ist in der Regel auch Voraussetzung für die Übernahme der Kosten.
  • Der in Frage kommende Kostenträger wird von uns ermittelt und wir erledigen gemeinsam mit der anfragenden Person die für die Kostenübernahme notwendigen Anträge und Formalitäten.
  • Die im Hilfeplan beschriebenen Maßnahmen stellen wir im Rahmen unserer 4 Zentren zur Verfügung, ggf. auch unter Einbeziehung anderer Dienste.