Birgit Koch, Leiterin des Zentrums für Betreute Wohnformen Süd
» Eine besondere Stärke der Sozialen Hilfe Marburg e.V. ist für mich, immer wieder neue Ideen zeitnah praktisch umzusetzen, um Lebensräume und Wirkstätten für Menschen in be-sonders schwierigen Lebenssituatio-nen zu schaffen, die dann gemein-sam gestaltet werden können. «

22.09.2016
Nein zu diesem Bundesteilhabegesetz
Der PARITÄTISCHE Hessen fordert Teilhabe statt Ausgrenzung mehr...
24.08.2016
LIGA Hessen übt Kritik am BTHG
Ein Gesetz, das seinen Namen nicht verdient mehr...
24.06.2016
Bundesteilhabegesetz - so nicht!
Nennt mich ruhig behindert, aber haltet mich nicht für blöd! mehr...

Der Paritätische - Unser Spitzenverband
Die Soziale Hilfe Marburg (SHM) e.V. sucht eine Assistenzkraft für das Zentrum Süd

Die Soziale Hilfe Marburg (SHM) e.V. sucht im Zentrum für Betreute Wohnformen Süd (Intensiv Betreutes Wohnen für chronisch psychisch kranke Menschen) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Assistenzkraft auf Basis geringfügiger Beschäftigung im Betreuten Wohnen in Ergänzung zu den hauptamtlichen Mitarbeiter*innen vorwiegend Mo-Fr tagsüber mit 80 Stunden im Monat. Der Stundenlohn beträgt 9,10 €.

Voraussetzung sind Offenheit und Aufgeschlossenheit im Umgang mit chronisch seelisch kranken Menschen. Führerschein und PC- Kenntnisse sind gewünscht.

Ein kurzes Anschreiben zur Motivation und einen tabellarischen Lebenslauf mit Foto richten Sie bitte an:

Soziale Hilfe Marburg (SHM) e.V.
Zentrum für Betreute Wohnformen Süd
Frau Birgit Koch
Zimmerplatzweg 2
35043 Marburg-Cappel


Bewerbungen gerne auch per eMail als pdf oder docx an folgende Adresse
birgit.koch@soziale-hilfe-marburg.de

_________________________________________________________________

Die Soziale Hilfe Marburg (SHM) e.V. sucht zwei Assistenzkräfte für das Zentrum Süd

Die Soziale Hilfe Marburg (SHM) e.V. sucht im Zentrum für Betreute Wohnformen Süd (Intensiv Betreutes Wohnen für chronisch psychisch kranke Menschen) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Assistenzkräfte auf Basis geringfügiger Beschäftigung im Betreuten Wohnen in Ergänzung zu den hauptamtlichen Mitarbeiter*innen vorwiegend an Wochenenden und Feiertagen mit 26 Stunden im Monat. Der Stundenlohn beträgt 9,10 €.

Voraussetzung sind Offenheit und Aufgeschlossenheit im Umgang mit chronisch seelisch kranken Menschen. Führerschein und PC- Kenntnisse sind gewünscht.

Ein kurzes Anschreiben zur Motivation und einen tabellarischen Lebenslauf mit Foto richten Sie bitte an:

Soziale Hilfe Marburg (SHM) e.V.
Zentrum für Betreute Wohnformen Süd
Frau Birgit Koch
Zimmerplatzweg 2
35043 Marburg-Cappel


Bewerbungen gerne auch per eMail als pdf oder docx an folgende Adresse birgit.koch@soziale-hilfe-marburg.de


_________________________________________________________________

Stellenausschreibung
Das Zentrum für Psychose & Sucht sucht zur Vervollständigung seines Teams ab dem 01.01.2019 eine/n
pädagogische/sozialpädagogische Fachkraft für 30 Wochenstunden mit stellvertretenden Leitungsaufgaben.

Die Stelle wird bis zum 31.12.2021 befristet.

Die Aufgaben des neuen Mitarbeiters / der neuen Mitarbeiterin liegen in der Bezugsbetreuung für Klienten mit der Doppeldiagnose Psychose/Persönlichkeitsstörungen und Abhängigkeitserkrankung im Wohnheim und dem Betreutem Wohnen sowie der Übernahme von organisatorischen und administrativen Aufgaben in der Stellvertretung und der aktiven Beteiligung an der Netzwerkarbeit und der Umsetzung geplanter Projekte.
Die Stelle erfordert das Arbeiten an Feiertagen und die Übernahme von Bereitschaftsdiensten.

Wir suchen eine engagierte, flexible, selbständig arbeitende Persönlichkeit mit Kommunikationsstärke und Kritik- und Konfliktfähigkeit. Wir legen Wert auf Beratungskompetenz, Transparenz und Klarheit im Umgang, Erfahrungen in der sozialpsychiatrischen Arbeit und Kenntnisse über Suchterkrankungen und deren Wechselwirkungen mit einer psychiatrischen Erkrankung.

Wir erwarten Sensibilität im Umgang mit psychose- und/oder persönlichkeitserkrankten Menschen mit Abhängigkeitserkrankung, Empathie, Flexibilität, Teamfähigkeit und Interesse an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Zentrums sowie Motivation und Bereitschaft zur Projektarbeit.

Wir bieten ein interessantes Arbeitsfeld, Arbeit im Team, ein gutes Arbeitsklima, Fortbildung und Supervision.
Die Vergütung erfolgt nach dem AVB des Paritätischen Dachverbandes (DPWV) mit Zulage für die Übernahme der stellvertretenden Leitungsaufgaben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 04.11.2018 an:

Soziale Hilfe Marburg e.V.
Personalabteilung
Molkereistraße 6
35039 Marburg
oder an:

shm.verwaltung@soziale-hilfe-marburg.de
Für Vorabfragen erreichen Sie die Zentrumsleitung, Herrn Niazi, unter Tel.: 06421-988 48 27.

_________________________________________________________________

Wir suchen 2 Diplom- Sozialpädagogen(-innen) / oder mit vergleichbarem Abschluss (Bachelor/ Master) in Erziehungswissenschaft und Rehabilitationspädagogik oder Fachkrankenschwestern (m/w) für Psychiatrie
Stellenausschreibung vom 30.08.2018

Zu besetzen sind:

Ab Oktober/ November 2018 bis Dezember 2020 zwei Stellen befristet mit jeweils 30 Stunden in der Woche und der Möglichkeit zur Erweiterung

Das Betreute Wohnen umfasst Leistungen der Eingliederungshilfe (nach BTHG und ICF) zu selbst bestimmtem Leben in Betreuten Wohnformen für erwachsene chronisch psychisch kranke Menschen. Die Tätigkeit besteht im Wesentlichen aus Beratung, Begleitung im Alltag und in Krisen; Vermittlung und Koordination von Hilfen; Unterstützung zur Teilhabe; Einzel- und Gruppen-Trainings zur Alltags- und Krankheitsbewältigung, sowie Förderung von Ressourcen und Kompetenzen.

Wir suchen engagierte, selbständig arbeitende Teamkollegen/-innen, die Einfühlungsvermögen und Interesse für den Klientenkreis mitbringen, Impulse und Ideen aktiv einbringen, Gruppen leiten und moderieren und Freude daran haben Menschen zu motivieren. PC Kenntnisse, Führerschein und Kenntnisse, bzw. Ausbildung in den Methoden der Gesprächsführung, der Kommunikationstheorie, der systemischen Beratung und zur Psychodynamik seelischer Erkrankungen sind hoch willkommen.
Wir bieten Ihnen multiprofessionelle Teamarbeit, Supervision, Fallbesprechungen und Fortbildung, sowie Beteiligung an konzeptioneller Weiterentwicklung.

Die Bezahlung erfolgt nach den AVB des Paritätischen.

Ihre schriftlichen Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 29. September 2018 an:

Soziale Hilfe Marburg e.V.
Molkereistraße 6, 35039 Marburg oder
verwaltung.shm@soziale-hilfe-marburg.de


Für Vorabanfragen erreichen Sie Frau Koch unter Tel.: 06421-95 3 260. Unsere Internetseite finden Sie unter www.soziale-hilfe-marburg.de

_________________________________________________________________

Wir suchen:
Eine/n Polsterin/Polsterer, wenn möglich mit
pädagogischer Zusatzqualifikation


Ab 01.01.2019 oder früher mit mind. 30 Std./Woche
zunächst befristet bis zum 31.12.2020


Das Angebot der Tagesstätte umfasst Leistungen der Wiedereingliederungshilfe zu selbst bestimmtem Leben in der Gemeinde für überwiegend erwachsene chronisch psychisch kranke Menschen. Die Tätigkeit besteht im Wesentlichen aus Unterstützung und Förderung zur Alltags- und Krankheitsbewältigung, handwerklicher Anleitung, Begleitung und Beratung.
Weiterhin sind sie interessiert an den angewandten Methoden einer modernen Gemeindepsychiatrie.
Wir suchen eine engagierte, selbständig arbeitende Person für unser Team, die Einfühlungsvermögen und Interesse für den Klientenkreis zeigt, Impulse und Ideen aktiv einbringt und Freude daran hat, Menschen zu motivieren.
Wir bieten Ihnen multiprofessionelle Teamarbeit, Supervision, Fallbesprechungen und Fortbildung, sowie Beteiligung an konzeptioneller Weiterentwicklung.
Die Bezahlung erfolgt nach den AVB des Paritätischen Dachverbandes (DPWV).

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 28.09.2018 an:

Soziale Hilfe Marburg e.V., Zentrum für Arbeit und Kommunikation
Hans Georg Edelbluth, Molkereistraße 6 in 35039 Marburg oder
hansgeorg.edelbluth@soziale-hilfe-marburg.de.


Für Vorabanfragen erreichen Sie uns unter der Rufnummer 06421/94809-0.

Unsere Internetseite finden Sie unter www.soziale-hilfe-marburg.de.


_________________________________________________________________


Die SHM bietet auch interessante Einsatzmöglichkeiten für das
Freiwillige Soziale Jahr (FSJ).
Sollten Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte einfach bei uns. Am besten nutzen Sie unser Kontaktformular.